Herzlich Willkommen

Aktuelle Hinweise zur Corona-Pandemie

Unser Land ist mittlerweile in der dritten Welle der Corona-Pandemie. Die Sorge um das Infektionsrisiko durch den Corona-Virus bestimmt das Leben vieler Menschen. Unsere Gottesdienste halten wir mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Das Tragen einer FFP2-Maske während des Gottesdienstes ist zur Zeit verpflichtend. 

Unsere Gruppen, Kreise und Chöre lassen wir zur Zeit ausfallen. 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund und behütet!


 

Einzelkelche für das Abendmahl

Seit über einem Jahr feiern wir kein Abendmahl mehr. Mittlerweile ist recht klar geworden, dass eine Abendmahlsfeier in gewohnter Form aufgrund der Corona-Pandemie in absehbarer Form wohl nicht möglich sein wird. 

Deshalb haben wir uns entschlossen, das Abendmahl als Wandelkommunion durchzuführen. Hier können Sie im aktuellen Gemeindebrief lesen, wie das gehen soll. 

Wir bitten Sie jetzt um Ihre Mithilfe. Die 100 Einzelkelche sowie ein Teller und ein Gemeinschaftskelch sind in Handarbeit in der Töpferei Schacht in Pottenstein hergestellt worden. Ein Einzelkelch kostet 8,50 Euro. 

Wir möchten Sie bitten, uns beim Kauf der Kelche zu unterstützen und für einen (oder auch mehrere) Kelche zu spenden. 

Die Spende können Sie uns auf folgende Weisen zukommen lassen: 

  • durch Überweisung auf unser Spendenkonto IBAN: DE34 7605 0101 0380 1332 07 bei der Sparkasse Nürnberg mit dem Hinweis: Einzelkelch
  • in bar im Pfarramt
  • in einem Umschlag im Klingelbeutel mit dem Hinweis: Einzelkelch

Wenn Sie Ihren Namen mit angeben, werden wir Sie in einem der nächsten Gemeindebriefe erwähnen. 

 

Einzelkelche


 

Alle unsere Online-Gottesdienste 

können Sie auf dem youtube-Channel der Christuskirche noch einmal anschauen. 


 

Sie haben Ängste oder Sorgen?

Unser Team aus Pfarrerinnen und Pfarrer ist für Sie da!

Sie erreichen uns am Seelsorgetelefon von Montag bis Donnerstag von 15 bis 17 Uhr unter der Nummer

0911 214 1414

Außerdem: Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Offenen Tür sind auch weiterhin persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie einen Termin unter 0911 209 702 oder kommen Sie vorbei: Montag bis Donnerstag von 15 bis 18 Uhr (mittwochs auch bis 19 Uhr) in St. Jakob. 

Mehr Informationen zu Seelsorge und Hilfe bei Gewalt:

www.nuernberg-evangelisch.de/seelsorgetelefon-und-hilfe-bei-gewalt 


 

Wenn Sie in Ihrer Nachbarschaft helfen wollen - die Evangelische Kirche in Nürnberg hat eine Solidaritätsaktion für Nürnberg gestartet, um älteren Mitmenschen oder Personen mit Vorerkrankungen zur Seite zu stehen. 
Auf dieser Seite können Sie eine Postkarte downloaden, mit der Sie Ihre Nachbarn darüber informieren, was Sie übernehmen würden, z.B. Einkaufen, Besorgungen erledingen, mit ihnen telefonieren ...