Kindergottesdienste

Veranstaltungen (Gruppen und Kreise sowie Bildungsveranstaltungen) können, nach den Empfehlungen des Landeskirchenrates zum kirchlichen Leben in Zeiten der Corona-Pandemie mit Stand vom 11. Mai 2020, bis zu einem von der Staatsregierung zu entscheidenden Zeitpunkt weiterhin nicht stattfinden. 

Der Kirchenvorstand hat beschlossen, dass mindestens bis zu den Sommerferien unsere Gruppen und Kreise nicht stattfinden. 

 

Digitale Angebote der Kirche mit Kindern: 

Bibel-Gute-Nacht-Geschichten für Kinder ab dem Vorschulalter finden Sie hier (Kirche mit Kindern). 

Bereits seit dem 23. März ist die KiKiKo Challange gestartet. Kinder bekommen dort täglich neue Ideen, was sie spielen oder gestalten können. Hier läuft diese Aktion wochentags noch so lange, wie Schulen und KiTas aufgrund von Corona geschlossen sind. (Kindergottesdienst der EKD)

 

Der Kindergottesdienst beginnt - normalerweise - um 10:15 Uhr mit den Erwachsenen in der Christuskirche, nach der Begrüßung und einem Lied verabschieden sich die Kinder und ziehen gemeinsam ins Gemeindehaus. Dort singen, beten, basteln die Kinder und hören natürlich ihre eigene, kindgerechte "Predigt" - eine biblische Geschichte. 

Die Kindergottesdienste finden in der Regel am 2. Sonntag im Monat statt.

 

 

Das Kindergottesdienst-Team: 
Marion Burow, Brigitte Egger, Barbara Fallert, Elvine Krüger, Sigrun Lehmann, Regina Tscherner, Jasmin Zippel und Pfarrerin Anna Zander.